Ausgabestempel
"
Ausgabestempel wurden in Preußen durch die Circulare des General-Post-Amts vom 23.02.1828 bzw. 07.08.1828 eingeführt.
Der Grund dafür lag darin:

Dem Publikum die Mittel zur Beurteilung der mehr oder minder schleunigen seiner Correspondenz zu gewähren
 Das Aussehen der Ausgabestempel wurde unter Berücksichtigung der damals techn. Möglichkeiten und Bedürfnissen angepasst.
Leider existieren darüber kaum noch Unterlagen außer die oben genannten Amtsblätter. Deshalb sind alle Bestellstempel ohne Bezeichnung der Postanstalt  dem Hofpostamt und der Stadtpost-Expeditionen zugeordnet.

 
 

Durch die Neuordnung 1875 der Postanstalten ergaben sich notwendige und gravierende Veränderungen der Bestellstempel. Die Ausgabestempel bekamen Nummern der Postanstalten und sind dadurch innerhalb der jeweiligen Stempelform nach den Amtsnummern geordnet.
Die Stempel wurden nummeriert, um sie leicht bestimmen zu können.Es wurden für Ergänzungen Nummern freigehalten.
Uns Sammlern von Vorphilabelegen kann der Ausgabestempel auch zur Bestimmung des Alters des Beleges dienen. Auch kann man anhand der Stempel sehen wie schnell die Post damals schon war, wenn man den Aufgabestempel und den Ausgabestempel vergleicht.
 
Abgebildet sind Bsp. von Ausgabestempel aus Berlin:
( wenn Sie Fragen dazu haben antworte ich darauf gern )


Berliner PA und Ub auf Nr 41
 
Zeitraum 1880 - 1890 auf der Nr. 41
Werbung
 
"
 
Forum
 
Briefmarken-Forum
 
Es waren schon 72692 Besucher (172692 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=